Sennesblätter: Heilwirkung und Anwendung

Die Anwendung von Sennesblättern wird bei gelegentlicher akuter Verstopfung empfohlen. Die Einnahme regt die Darmtätigkeit an und sorgt für einen weichen Stuhl. Empfehlenswert ist die Einnahme, wenn eine Darmentleerung gewünscht wird, zum Beispiel vor Röntgenuntersuchungen und bei Erkrankungen, die einen weicheren Stuhl erfordern (Analfissuren, Hämorrhoiden) sowie vor und nach Operationen im Bauchraum.

Senna alexandrina wächst in Nordostafrika und im Mittleren Osten. Ihre Blätter sind vier- bis fünfpaarig gefiedert und bis zu 3 cm lang. Die Blätter von Senna angustifolia hingegen sind etwa doppelt so lang und fünf- bis achtpaarig gefiedert. Diese Art ist in Arabien und Indien verbreitet. In Indien wird diese Pflanze sogar in großen Kulturen angebaut. Die Heilkräfte dieser beiden Arten sind sehr ähnlich. Beide werden für die Herstellung arzneilicher Zubereitungen genutzt. Die ersten medizinischen Belege über die Einnahme und Wirkweise von Sennes stammen aus dem 8. Jahrhundert aus dem arabischen Raum. Früher wurde Sennes auch bei Erkrankungen wie Lepra und Magenerkrankungen eingesetzt. Heutzutage hat sich diese Pflanze als sanftes Abführmittel bewährt, wobei die Wirksamkeit wissenschaftlich belegt ist. Die Wirkungsamkeit der Blüten ist ein wenig geringer als die der Blätter. Als natürliche Einnahme empfehlen wir Ihnen einen Tee als Kaltansatz.



Heilwirkung:

  • abführend

Anwendung bei:

Verwendung von Sennesblättern:

Für die innere Anwendung:
Für die Teebereitung nutzen Sie Folgendes:
Die fein geschnittenen, getrockneten Sennesblätter und Sennesfrüchte (wirken weniger stark) können Sie für die Teebereitung nutzen. Pflanzliche Abführmittel sollten nicht länger als 1 - 2 Wochen eingenommen werden.

Verwenden Sie 1 EL Sennesblätter, oder Sennesfrüchte und übergießen Sie das getrocknete Kraut mit 1/4 l kaltem Wasser. Lassen Sie den Ansatz mindestens 6 Stunden, höchstens jedoch 12 Stunden ziehen. Trinken Sie den Tee leicht erwärmt am Abend.

Sie können auch einen Heißaufguss bereiten. Zur Zubereitung einer Tasse Tee verwenden Sie 1 TL Sennesblätter oder Sennesfrüchte und übergießen dieses Kraut mit 1/4  l heißem (unterm Siedepunkt) Wasser. Lassen Sie den Ansatz 10 min ziehen und seihen ihn dann ab. Trinken Sie den Tee warm am Abend.

Hinweis zu SennaDer Kaltansatz ist besser verträglich als der warm aufgegossene Tee. Die Wirkung des Tee's setzt nach 8-10 Stunden ein.

Wichtige Inhaltsstoffe:

  • Sennoside
  • Flavonoide
  • Schleimstoffe

Sammelzeit:

Da diese Pflanze in unseren Breitengraden nicht gedeiht, empfehlen wir Ihnen die getrockneten Blätter und Früchte der Sennapflanze im Reformhaus oder in der Apotheke zu beziehen.

Anderer Name:

  • keine anderen Namen bekannt

Sennae folium (lateinischer Name)

Hinweise:

Vorsicht bei Sennesblättern Keine Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren, bei Darmverschluss und während der Schwangerschaft und in der Stillzeit. Außerdem wird von einer Anwendung bei ungeklärten Bauchschmerzen ebenfalls abgeraten.
Die Anwendungsdauer sollte den Zeitraum von 2 Wochen nicht überschreiten. Als Alternative zur Anwendung bei Verstopfung, verwenden Sie zunächst Flohsamen oder Leinsamen. Sorgen Sie für ausreichend Bewegung an frischer Luft. Auch eine sanfte Bauchmassage, oder ein warmer Wasserstrahl, abwechselnd auf Unterbauch und unteren Rücken gehalten, können den Darm bereits auf sanfte Weise anregen.

Ihre Erfahrungen, Meinungen & Tipps

Wir freuen uns über Ihren Austausch zum Thema Sennesblätter als Heilpflanze:

Was ist die Summe aus 7 und 5?
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.