Natürliche Hausmittel gegen Bindehautentzündung

Sie wachen morgens mit verklebten, vielleicht auch geschwollenen Lidern auf, die Augen jucken, sind gerötet und brennen, Sie haben ein “sandiges” Gefühl beim Blinzeln, Sie können nicht ins Helle schauen und es fließen Tränen? Dann haben Sie mit großer Sicherheit eine Bindehautentzündung.

Ursachen der Bindehautentzündung können sein:

Zugluft, Staub, Fremdkörper, allergische Reaktionen, Infektionen der Augen oder Infektionskrankheiten wie die Grippe.
Die meisten Bindehautentzündungen sind harmlos und heilen durch folgende Hausmittel bald vollständig aus, wobei sie sich nicht nur bei Erwachsenen, sondern auch bei Kindern, sehr gut anwenden lassen.

Bindehautentzündung

1. Hausmittel

Kamillenumschläge.
Die Kamille wirkt beruhigend, desinfizierend und entzündungshemmend. Bei Bindehautentzündungen verwenden Sie die Kamille als Umschlag für die Augen.
1/4 l kochende Milch wird über einen gehäuften EL Kamille gegossen, kurz ziehen lassen, abseihen und damit warme Umschläge mit einen Leinen–oder Baumwolltuch bereiten. Mehrmals täglich wiederholen.

2. Hausmittel

Quarkauflagen:
Quarkauflagen verschaffen bei einer Bindehautentzündung Linderung. Ein Baumwolltuch in kaltes Wasser tauchen und gut ausdrücken. 100 g gekühlten Magerquark auf das geschlossene, kranke Auge streichen und das Tuch darüber legen. Nach ca. 30 min. ist der Quark eingetrocknet, die Auflage entfernen und das Auge mit lauwarmem Wasser abwaschen.

3. Hausmittel

Augentrostauflagen:
Augentrost ist ein sehr wirksames Heilkraut, das auch desinfiziert und eine Bindehautentzündung heilen kann. Mit einen Augentrost–Tee werden die entzündeten Augen ausgespült oder ein Umschlag wird auf sie gelegt. Alle Zubereitungen zum Spülen oder für Umschläge sollten sanfte Überbrühungen sein. Brühen Sie 1 TL Augentrost mit 1/4 l Wasser auf und lassen den Tee maximal 2 Minuten ziehen. Der Tee sollte immer neu zubereitet werden. Wenn Sie den Tee zusätzlich auch trinken, erhöht sich die Wirkung.

4. Hausmittel

Zwiebelwaschungen:
Da Zwiebel entzündungshemmend wirken, können Sie dieses alte Hausmittel bei einer Bindehautentzündung nutzen. Dazu ziehen Sie zwei Zwiebel ab und zerkleinern diese. Kochen Sie die zerkleinerten Zwiebeln in 1/4 l Milch, der Sie etwas Honig zugeben, solange, bis sich die Zwiebeln aufgelöst haben. Mit der erkalteten Flüssigkeit waschen Sie täglich mehrmals das erkrankte Auge vom äußeren zum inneren Augenwinkel aus.

5. Hausmittel

Ringelblumentee:
Ringelblumen haben antibakterielle Eigenschaften und fördern die Heilung von Bindehautentzündungen. Hierfür bereiten Sie sich einen Ringelblumentee zu:
Übergießen Sie die Ringelblumen mit kochendem Wasser und lassen sie zugedeckt 15 min. ziehen. Tauchen Sie ein Baumwolltuch in den warmen Tee, drücken diesen aus und legen Sie den warmen Umschlag auf das entzündete Auge. Diesen Vorgang wiederholen Sie im Abstand von einigen Minuten 15 min. lang. Mehrmals am Tag wiederholen.

6. Hausmittel

Gelbwurzel gegen Bindehautentzündung:
Die Bindehautentzündung können Sie mit einen lauwarmen Augenbad aus Gelbwurzel bekämpfen.
Sie benötigen hierfür 1/4 l kochendes Wasser, 1 TL gemahlene Gelbwurzel
Überbrühen Sie die Gelbwurzel mit dem Wasser und lassen es 15 min. zugedeckt stehen. Seihen Sie die Flüssigkeit durch ein Kaffeefilter ab und spülen mit der lauwarmen Flüssigkeit das entzündete Auge dreimal täglich. (je 1/3 von der Flüssigkeit verwenden)
Achtung: Gelbwurzel kann Flecke hinterlassen!

7. Hausmittel

Heilkräutermischung:
Auch diese Kräutermischung aus Omas Heilkräuterkiste hat sich bei Bindehautentzündungen bewährt:
Sie nehmen: Fenchelsamen, Kamillenblüten, Augentrost und vermischen dieses.
1 TL dieser Mischung überbrühen Sie mit kochendem Wasser in einer Tasse, lassen es 3 min. ziehen und gießen es durch ein Filter. Das entzündete Auge spülen Sie hiermit täglich 2 – 3 mal.

8. Hausmittel

Salbeiauflage:
Salbei wirkt entzündungshemmend und hat sich deswegen bei Bindehautentzündungen und bei überanstrengten Augen bestens bewährt.
Sie brauchen: 1/4 l Wasser, 1 EL Salbei
Kochen Sie das Wasser auf und übergießen Sie den Salbei damit. 10 min. ziehen lassen und sorgfältig abseihen. Tauchen Sie in den warmen Sud ein kleines Baumwolltuch/ Wattebausch und legen es auf das geschlossene kranke Auge. Wiederholen Sie diesen Vorgang mehrmals täglich.

9. Hausmittel

Kartoffelbreipackung:
Ein altbewährtes Hausmittel gegen Bindehautentzündungen sind Kartoffelbreipackungen.
Sie benötigen: 1 heiße Pellkartoffel, 1 Eigelb, etwas Milch
Erwärmen Sie die Milch, zerdrücken Sie die Pellkartoffel und verrühren Sie Eigelb, Milch und Kartoffel zu einem Brei. Lassen Sie diesen Brei etwas abkühlen und legen Sie ihn auf eine Kompresse. Für 20 min. legen Sie diese Kartoffelkompresse auf das entzündete Auge und wiederholen diesen Vorgang 2 – 3 mal täglich.

Bindehautentzündungen

Achtung:

Wenn die Entzündung mit Hilfe der Hausmittel nicht nach 3-4 Tagen vollständig geheilt ist, müssen Sie einen Arzt aufsuchen, damit das Augenlicht nicht gefährdet wird. Bei sehr starken Beschwerden, Verätzungen, Fremdkörper im Auge, ist von einer Selbsthilfe dringend abzuraten. Suchen Sie schnellstens einen Arzt auf.

Ihre Erfahrungen, Meinungen & Tipps

Wir freuen uns über Ihren Austausch zum Thema Hausmittel bei Bindehautentzündung:

Bitte addieren Sie 4 und 7.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.