Hausmittel gegen Fliegen

Auch wenn Fliegen ihre Daseinberechtigung haben, so können sie doch manchmal ganz schön nervig sein. Vor allem, wenn man daran denkt, dass sie Bakterien und Krankheitskeime übertragen können.

Früher, als es noch keine Chemikalien gegen Fliegen gab, bedienten sich die Meschen alter Hausmittel, um diese Plagegeister aus der Wohnung zu vertreiben. Diese alten Hausmittel aus Omas „Trickkiste“ werden heute immer beliebter. Das ist auch kein Wunder, denn schließlich ist nicht nur die Wirkung der alten Hausmittel fantastisch, sondern wir schonen durch die Anwendung  die Umwelt, unsere Kinder und natürlich auch uns selbst vor schädlichen Belastungen. Um Fliegen zu vertreiben, hilft oft schon ein Hausmittel.

Was hilft gegen Fliegen? Hier kommen die 10 besten Hausmittel:

1. Hausmittel

Bei Sonne Fenster zu!
Fliegen lieben Fensterscheiben, die von der Sonne gewärmt werden. Lassen Sie deshalb die Fenster zu, solange die Sonne darauf scheint. So haben Sie die beste Chance auf eine fliegenfreie Wohnung.

2. Hausmittel

Fliegen mit Kräutern vertreiben
Um Fliegen fern zu halten, stellen Sie Schalen mit frischen Orangen-und Zitronenschalen auf, die Sie mit getrockneter Gewürznelke vermischen.Wenn Sie Rainfarn und Gartenraute in die Nähe der Haustür pflanzen, so kommen weniger Fliegen in Ihre Wohnung.

3. Hausmittel

Kräuter auf der Fensterbank
Fliegen kommen nicht ins Haus, wenn auf der Fensterbank Rizinus-, Tomaten- oder Balsilikumpflanzen im Topf stehen.

4. Hausmittel

Fliegenpilz gegen Fliegen
Zerschneiden Sie einen Fliegenpilz, vermischen diesen mit Milch und stellen das Gemisch verteilt in Schalen in Ihrer Wohnung auf. Sobald die Fliegen davon „naschen“, sterben sie. Achten Sie aber darauf, dass nicht Kinder oder eventuell eine Katze davon probieren können.

5. Hausmittel

Stark duftende Kräutersträuße
Der Geruch von aufgehängten Lavendel – oder Minzesträußen hält Fliegen fern. Auch können Sie Fliedersträuße in die Wohnung hängen.

6. Hausmittel

Fliegenfallen selber bauen
Diesen Fliegenfänger können Sie problemlos selber herstellen:
Tränken Sie ein Stück Löschpapier mit einem Gemisch aus Sirup und gemahlenen Pfeffer. Lassen Sie es trocknen und legen es in der Wohnung aus. Sie können diesen „Fliegenfänger“ auch in Streifen schneiden und in Ihrer Wohnung aushängen. Die Fliegen werden vom Geruch angelockt und kleben dann am Papier fest.

7. Hausmittel

Essig
Erhitzen Sie Essig in einem Topf auf Ihrer Herdplatte. Fliegen mögen diesen scharfen Geruch nicht und flüchten. Auch Schalen mit Essig im Haus verteilt hingestellt, hilft gegen Fliegen. Wenn Sie Ihre Fensterscheiben mit Essigwasser putzen, setzen sich keine Fliegen auf die Scheiben, da sie den Geruch meiden.

8. Hausmittel

Brennnessel helfen gegen Fliegen
Fliegen kommen nicht in die Wohnug oder ins Haus, wenn Sie frische Brennnesselsträuße auf die Fensterbänke verteilen.

9. Hausmittel

Lorbeeröl gegen Fliegen
Lorbeeröl vertreibt Fliegen. Dazu füllen Sie Gläser oder Schälchen zu 2/3 mit Wasser auf und tropfen das Lorbeeröl hinzu, bis sich ein öliger Film auf dem Wasser gebildet hat. Stellen Sie die Schälchen im Raum auf und schon werden nicht nur Fliegen, sondern auch Mücken und Wespen vertrieben.

10. Hausmittel

Fliegen fernhalten
Eine sehr gute Abwehr für Fliegen und andere kleine Insekten sind Fliegengitter, die Sie überall auf Baumärkten für wenig Geld zu kaufen bekommen. Die Fliegengitter lassen sich nachträglich in fast allen Fenstern installieren und bieten einfachen, effektiven Schutz.

Hausmittel gegen Fliegen

Tipps zur Vorbeugung gegen Fliegen

Fliegen ernähren sich von gärenden, organischen Stoffen. Faules Obst z.B. ist ein absolutes Fliegen-Magnet. Aber auch Reste von Fruchtsaft in herumstehenden Gläsern, Brotkrümel auf einen Teller ….. können Fliegen anlocken. Um Ihre Wohnung vor Fliegen fern zu halten, sollten Sie folgendes beachten:

  • Achten Sie auf eine peinliche Sauberkeit in Ihrer Wohnung, besonders in der Küche.

  • Lassen Sie keine Essensreste oder Abfälle herumliegen.

  • Decken Sie Lebensmittel immer ab, so können keine Fliegen darüber laufen und eventuell Krankheiten verbreiten.

  • Wischen Sie möglichst schnell Essensreste von Herd und Küchenschränken.

  • Lassen Sie kein schmutziges Geschirr liegen.

  • Mülltonnen und Komposter sollten möglichst weit vom Haus entfernt gestellt werden.

  • Sorgen Sie für einen guten Überblick Ihrer Vorräte und halten Sie den Vorratsraum sauber.

  • Sorgen Sie für eine gute Durchlüftung, damit es nicht zur Schimmelbildung kommt.

Ihre Erfahrungen, Meinungen & Tipps

Sie kennen noch andere Hausmittel gegen Fliegen, mit denen Sie gute Erfahrungen gemacht haben? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Kommentar von Mike |

Lavendel ist Unsinn - funktioniert überhaupt nicht. Ich habe jeden Raum mit Lavendelpflanzen ausgestattet, Lavendelduftöl gesprüht und was weiß ich - geht einfach nicht...

Kommentar von Wolff |

Hallo,
Die verschiedensten Fliegenarten sammeln sich an meine frisch mit Essigessenz geputzten Scheiben im Vorraum vor der Haustür. Die lieben Essig. Sind diese anders als alle anderen?
Gruß Liane

Antwort von Hausmittel.co Team

Hallo Liane,

das ist schon sehr kurios. Wir haben bisher gegenteilige Erfahrungen gemacht. Vielleicht war zu wenig Essig im Wasser?
Ich würde es noch einmal probieren oder auf ein anderes Hausmittel zurückgreifen.

Viel Erfolg wünscht
Das Team von Hausmittel.

Kommentar von Scheel |

Wo kann ich Lorbeeröl kaufen?

Antwort von Hausmittel.co Team

In einem Reformhaus oder in einen gut sortierten Bioladen wird Lorbeeröl angeboten.

Kommentar von Leonie Bittner |

Zieht das 2. Hausmittel die Fliegen erst an um sie dann zu töten oder kommen sie da durch erst garnicht?
Danke

Antwort von Hausmittel.co Team

Hallo Leonie,

dadurch kommen sie erst gar nicht. Der Duft der Pflanzen hält sie quasi fern.


Wünschen eine fliegenfreie Zeit,
das Hausmittel.co-Team!

Bitte rechnen Sie 8 plus 2.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.