Estragon: Heilwirkung und Anwendung

Es gibt zwei Arten von Estragon, den russischen und den französischen Estragon. Während der russische Estragon winterhart ist, kann man den französischen nur frostgeschützt überwintern. Diese Heilpflanze kommt neben ihrer Wirkung als solche auch als Gewürz zum Einsatz.

Als Küchenkraut wird Estragon hauptsächlich in der französischen und italienischen Küche verwendet. Aber auch in deutschen und schwedischen Gerichten wird mit Estragon gewürzt. Weiß man doch, gerade in schweren Gerichten, ihre verdauungsfördernden Eigenschaften zu schätzen. Was vielen vielleicht weniger bekannt ist, diese Heilpflanze kann noch viel mehr.

Heilwirkung:

  • appetitanregend
  • verdauungsfördernd
  • harntreibend
  • beruhigend
  • schmerzstillend

Anwendung bei:

Verwendung:

Innerliche Anwendung:
Als Tee verwenden Sie den französischen Estragon. Nehmen Sie dazu 2 Tl. des getrockneten Krautes und übergießen es mit 250 ml heißem Wasser. Lassen Sie den Sud 50 min. lang ziehen, seihen Sie den Tee dann ab. Trinken Sie über den Tag verteilt jeweils 50 ml des Estragon Tee's.


Äußerliche Anwendung:
Bei Rheuma und Gicht hat es sich bewährt, eine Salbe mit diesem Heilkraut aufzutragen. Kochen Sie 100 g Butter zusammen mit 20 g zerkleinertem Estragon auf, anschließend abkühlen lassen. Zur Aufbewahrung empfehlen wir die Lagerung im Kühlschrank. Mehrmals täglich können Sie die Salbe auf die betroffenen Stellen auftragen.
Bei Ekzemen vermengen Sie 30 g Estragon mit 100 ml Honig. Diese Salbe muss vor der Anwendung 30 Tage reifen. Anschließend können Sie die betroffenen Stellen mehrmals täglich damit einreiben.

Wichtige Inhaltsstoffe:

  • ätherische Öle
  • Estragol
  • Kampfer
  • Cumarine
  • Zink

Sammelzeit:

Ab Mai bis Juli kann das Kraut geerntet werden. Vor der Blüte eignen sich die Triebe schon zum Würzen von Salaten und Speisen. Mit Beginn der Blüte wird das Kraut kräftiger, davon kann dann der Wintervorrat angelegt werden.

Anderer Name:

  • Dragon
  • Dragun
  • Bertram
  • Drakonkraut

Artemesia dracunculus (lateinischer Name)

Hinweise:

Es sind keine Gegenanzeigen bekannt.

Ihre Erfahrungen, Meinungen & Tipps

Wir freuen uns über Ihren Austausch zum Thema Estragon als Heilpflanze:

Was ist die Summe aus 6 und 1?
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.