Das Leben der Maria Treben

Maria Treben galt als Spezialistin der Pflanzenheilkunde und sonstiger alternativer Behandlungsmethoden in der Tradition von Sebastian Kneipp. Sie machte sich einen Namen als Buchautorin. Ihr Buch Gesundheit aus der Apotheke Gottes wurde in mehr als 20 Sprachen veröffentlicht und hatte eine Gesamtauflage von mehr als 8 Millionen Exemplaren. Es ist ihr mit ihrem Buch gelungen, die Menschen für die Kräuterheilkunde und alternative Medizin zu sensibilisieren.

Maria Treben: Ihr Lebenslauf

Maria Treben, geb. Günzel, wurde am 27. September 1907 in Saaz in Böhmen (heute Tschechien) geboren. Sie wuchs zusammen mit zwei Schwestern auf. Ihr Vater verstarb bei einem Unfall als Maria 10 Jahre alt war. Ihre Mutter zog mit den Mädchen erst nach Görkau, 2 Jahre später nach Prag.

Dort besuchte Maria das Lyzeum (Hochschule). Maria arbeitete im Anschluss an das Lyzeum zunächst als Praktikantin, dann als Angestellte beim Prager Tagesblatt. Mit Anfang 30 heiratete sie Ernst Treben. Einige Jahre später wurde ihr einziges Kind geboren, Kurt. Nach dem Krieg wurde die kleine Familie ausgesiedelt, der Mann kam in Kriegsgefangenschaft, Maria und ihr Sohn in verschiedene Flüchtlingslager. Maria erkrankte während dieser Zeit schwer an Typhus. Eine Krankenschwester bringt Maria Schöllkraut mit, dessen Saft sie zu sich nahm. Nach Einnahme von Schöllkrautsaft verbesserte sich ihr Zustand und sie genas wieder völlig.

Wahrscheinlich war dieses Ereignis das Schlüsselerlebnis, um sich von da an ganz der Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) zu widmen. Ihr Wissen erfuhr sie im Selbststudium, aus Büchern und Überlieferungen, eine heilpraktische Ausbildung hat sie nie genossen.

Mariar Treben

Mit 64 Jahren hielt Maria Treben ihren ersten Vortrag über Heilkräuter vor einem kleinen Publikum, mit dem sie ihre Zuhörer begeisterte. Somit wuchs die Zahl der Zuhörer stetig an. Maria Treben hielt die meisten Vorträge in ihrem Land, aber auch in Deutschland trat sie vor Publikum auf. Als dann ein Verleger an sie herantrat, war der Grundstein für ihr Meisterwerk gelegt, „Gesundheit aus der Apotheke Gottes“, welches 1980 erstmalig erschien. Dieses Buch wurde ein Welterfolg, sogar in über 20 Sprachen übersetzt. Maria Treben erfuhr harte Kritik für dieses Buch aus den Reihen der Pharmaindustrie. Sicherlich gibt es weder Studien über die Wirksamkeit von Heilkräutern, noch ist geklärt, warum diese überhaupt wirken. Doch dass sie wirken, davon war Maria Treben überzeugt. Und genau diese vielfältigen Wirkungsweisen der verschiedensten Heilkräuter hat sie zum Teil selber getestet oder Erfahrungsberichte darüber gesammelt und aufgeschrieben. Ihre wohl bekannteste Kräutermischung ist der „kleine Schwedenbitter“. Maria Treben veröffentlichte noch weitere interessante Bücher. Sie verstarb am 26.Juli 1991 in Grieskirchen (Österreich).

Ihre Erfahrungen, Meinungen & Tipps

Wir freuen uns über Ihren Austausch zum Thema Maria Treben:

Bitte addieren Sie 9 und 8.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.