Natürliche Hausmittel gegen Durchfall

Durchfall zeigt sich als wässriger Stuhl mit starkem Stuhldrang begleitet von Unterleibskrämpfen.
Meistens wird Durchfall durch Infektionen hervorgerufen. Auch Stress, Darmentzündungen, Lebensmittelallergien können zu Durchfall führen.
Bei akutem Durchfall versucht der Körper, Gift- und Reizstoffe oder eine Infektion des Verdauungstraktes zu bekämpfen.

Durchfall

Wichtig:

Besonders bei Babys und Kindern besteht die Gefahr einer lebensgefährlichen Austrocknung bei dünnflüssigem Durchfall, der länger als einen Tag anhält. In diesem Fall müssen Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen! Dasselbe gilt für Erwachsene, wenn der Durchfall länger als 4 Tage andauert.

Erste Maßnahme bei Durchfall:

Stellen Sie die Ernährung um, das heißt: Kein Fleisch, kein Fett und vor allem viel trinken, um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen und so ein Austrocknen zu verhindern!

Folgende alte Hausmittel aus Omas Kräuterkiste helfen bei akutem Durchfall:

1. Hausmittel

Kamillentee
Kamillentee hilft bei Magenkrämpfen und Durchfall und ist eines der altbewährtesten Hausmittel. Er wirkt desinfizierend und entkrampfend.
Teezubereitung: 1 gehäufter Teelöffel Kamille mit 1/4 l kochendem Wasser überbrühen und kurz ziehen lassen. Der Tee sollte warm über den Tag verteilt getrunken werden.

2. Hausmittel

Ringelblumentee
Die Heilkraft der Ringelblume ist sehr vielseitig und hat in den letzten Jahren wieder mehr an Bedeutung gewonnen. Als Tee gebrüht, ist sie eine sehr große Hilfe bei Durchfallerkrankungen.
Teebereitung: 1 gehäufter TL Ringelblumenkraut auf 1/4 l kochendes Wasser geben, 10 min. ziehen lassen und abseihen. Über den Tag verteilt trinken Sie mehrere Tassen von diesem Tee.

3. Hausmittel

Kalmustee
Ein altes Hausmittel gegen Durchfall (auch bei chronischen Durchfall) ist die Kalmuswurzel.
So wird der Tee bereitet:
Der Kalmuswurzeltee wird nur durch Kaltansatz hergestellt. Ein gestrichener TL Kalmuswurzel wird über Nacht in 1/4l kaltes Wasser angesetzt. Morgens seihen Sie die den Tee ab und wärmen die Flüssigkeit zum Trinken im Wasserbad an.
Verzehrempfehlung: Täglich 6 Schlucke Kalmuswurzeltee

Sie können auch zusätzlich zum Kalmustee täglich 2 Tassen Ringelblumentee trinken, das erhöht die Wirkung gegen den Durchfall.

4. Hausmittel

Johanneskrauttee
Ein ausgezeichnetes Hausmittel gegen Durchfall ist auch der Johanneskrauttee.
Teezubereitung:
Geben Sie einen gehäuften TL Johanneskraut auf 1/4 l kochendes Wasser. Brühen Sie nur ab und lassen den Tee kurz ziehen.
Über den Tag verteilt mehrere Tassen Tee trinken.

5. Hausmittel

Knoblauch
Bei Darminfektionen wird seit alters her als Heilpflanze der Knoblauch empfohlen. Knoblauch vernichtet sogar Erreger, die auf chemische Antibiotika unempfindlich geworden sind.
Nehmen Sie bei Durchfall mit Erbrechen am besten den frisch ausgepressten Saft, da dieser erfahrungsgemäß die beste Wirkung hat.

6. Hausmittel

Getrocknete Heidelbeeren
Wenn die Enkel Durchfall hatten, gab die Großmutter ihnen einige getrocknete Heidelbeeren zu essen. Wegen ihres Gerbstoffgehaltes wirken sie sehr stopfend.

7. Hausmittel

Bärlauchwürze
Bärlauch wirkt sich sehr günstig auf das Magen-und Darmsytem aus. Er ist sowohl bei akuten Durchfällen als auch bei chronischen Durchfällen bestens geeignet.
Als Würze: Frische Bärlauchblätter werden wie Petersilie oder Schnittlauch klein geschnitten und auf Brote, in Suppen, auf Salat gestreut.

8. Hausmittel

Kohlepulver
Ein altes Hausmittel von der Großmutter:
Lösen Sie 1 TL Kohlepulver oder Heilerde in einem Glas mit Wasser auf und trinken Sie diesen Saft.
Auch 2 Gläser Johannesbeersaft können den Durchfall stoppen.

9. Hausmittel

Was Essen bei Durchfall? Aufbauende Ernährung bei Durchfallerkrankungen
Der Darm muss sich zunächst einmal ausruhen. Nehmen Sie deshalb in den ersten Tagen nur leichte Speisen zu sich. Bei stärkerem Durchfall sind 2-3 Tage Fasten und Bettruhe angemessen. Denken Sie aber an eine täglich große Menge Flüssigkeit (siehe Kräutertees)

Gemüsebrühe
Bei Durchfallerkrankungen eignet sich als Mahlzeit besonders eine leicht gesalzene Gemüsebrühe. Hierdurch werden verlorengegangene Mineralstoffe sowie Flüssigkeiten dem Körper zurückgeführt.

Brauner Apfel
Bei Durchfall schneiden Sie einen geschälten Apfel in Scheiben und lassen ihn auf einen Teller braun werden, danach essen.
Äpfel enthalten Pektine, das quellfähig ist und weichen Stuhl bindet.

Apfelbrei mit Salbei
Ein altbewährtes Hausmittel ist der Apfelbrei mit Salbei.
Äpfel enthalten Pektine, welche den weichen Stuhl binden, Salbei beruhigt die gereizten Darmmuskeln, seine Gerbstoffe geben der Darmschleimhaut einen natürlichen Schutz.

Zutaten:
2-3 Äpfel, 1 TL Honig, 1 EL Butter, 1 TL zerkleinerte Salbeiblätter, 1 Messerspitze Paprika (edelsüß)
Zubereitung:
Die Äpfel schälen, entkernen, zerkleinern und mit wenig Wasser zu Apfelmus kochen. Honig, Butter, Paprika und Salbei einrühren und ca. 10 min. ziehen lassen.

Basensuppe
Diese schmackhafte Suppe ist die ideale Schonkost bei Durchfall. Sie ersetzt verlorene Flüssigkeiten und Mineralstoffe, ohne die gereizten Darmschleimhäute zu belasten.
Zutaten:
1/4 l Wasser, 1 Möhre, 2 Kartoffeln, 1 Prise Meersalz
Zubereitung:
Die Möhre und die Kartoffeln schälen, klein schneiden und im kochenden Wasser weich kochen. Anschließend pürieren und salzen.

Durchfall

Gesundheitstipp:

Wenn das Schlimmste überstanden ist – Aufbau der Darmflora

1. Die aus dem Gleichgewicht geratene Darmflora lässt sich am besten mit Naturjoghurt wieder herstellen. Die Milchsäurebakterien helfen beim Wiederaufbau eines gesunden Darms.

2. Kefir mit Johannesbeersaft: Diese Kur baut die angegriffene Darmflora auf. Vermischen Sie
150 ml Kefir mit 50 ml Johannesbeersaft. Hiervon trinken Sie täglich 3 Gläser.

3. Essen Sie ballaststoffreich
Durch eine ballaststoffreiche Ernährung bleibt die Darmbewegung gleichmäßig. Essen Sie deshalb viel Obst und Gemüse, Dinkelbrot, Hafermehl. Vermeiden Sie unbedingt fette und zuckerhaltige Speisen und trinken Sie ungesüßten Tee oder stilles Wasser.

Ihre Erfahrungen, Meinungen & Tipps

Wir freuen uns über Ihren Austausch zum Thema Hausmittel gegen Durchfall.

Bitte rechnen Sie 1 plus 9.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.