Fenchel: Heilwirkung und Anwendung

Fenchel findet in der Kräuterheilkunde ebenso Verwendung wie in der Küche, als Gemüse und als Würzkraut. Die ätherischen Öle des Fenchels sind in den Samen vorhanden, darum finden diese in der Medizin Anwendung.

So können die Fenchelsamen selbst Säuglingen als Tee gegen Verdauungsstörungen gegeben werden.
Die Samen schmecken leicht süßlich, sie eignen sich in Marinaden und in selbstgebackenem Brot. Die Knolle kann als Gemüse gedünstet werden, als Suppeneinlage oder als rohes Gemüse verzehrt werden.
Fenchel wird traditionell im Ayurveda eingesetzt. Er wirkt wärmend und entspannend, ist verdauungsfördernd und hilft dem Körper, Schlacke abzutransportieren.
Fenchel ist eine einjährige Pflanze aus der Gruppe der Doldengewächse. Die Pflanze wird etwa 1,50 m hoch und verdickt sich am Ende kurz über dem Boden. Die Doldenblüten blühen im Juli und August gelb. Die Pflanze bevorzugt zum Wuchs einen sonnigen warmen Standort.

Anwendung bei:

  • antibakteriell
  • krampflösend
  • wärmend
  • entschlackend
  • auswurffördernd
  • schleimlösend
  • blutdrucksenkend

Heilwirkung:

Verwendung:

Die Blüten und Blätter eignen sich als Würze für Salate oder Kräuteröle. Die Knolle kann roh, gedünstet oder gekocht verzehrt werden. Aus den Früchten (Samen) lässt sich Tee zubereiten, der wie folgt angesetzt wird:
Nehmen Sie 1 Tl Fenchelsamen und übergießen Sie diese mit 300 ml heißem Wasser. Lassen Sie den Tee 10 min ziehen, seihen Sie ihn dann ab. Trinken Sie den Tee über den Tag verteilt.

Wichtige Inhaltsstoffe:

  • ätherisches Öl (Anethol, Fenchon, Limen und Estragol)
  • Flavonoide
  • Cumarinen

Sammelzeit:

Die Fenchelknollen können ca. 12 Wochen nach Aussaaat geerntet werden. Um an die begehrten Fenchelsamen zu gelangen, müssen Sie die Blüte des Fenchelkrauts abwarten. Ernten Sie die aromatischen Samen, indem Sie das Kraut direkt an den Knollen abschneiden. Erntezeit der Samen ist ca. August/September.

Anderer Name:

  • Brotsamen
  • Fenis
  • Fenkel
  • Finchel

Foeniculum vullgare mill. (lateinischer Name)

Hinweise:

Keine Gegenanzeigen bekannt.

Ihre Erfahrungen, Meinungen & Tipps

Wir freuen uns über Ihren Austausch zum Thema Fenchel als Heilpflanze:

Was ist die Summe aus 4 und 9?
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.