Brennessel: Heilwirkung und Anwendung

Die Brennnessel ist eine weitverbreitete Pflanze, hautsächlich auf der nördlichen Halbkugel der Erde. Sie ist eine wichtige Heilpflanze, die in ganz vielen Bereichen ihre Anwendung findet. Die Brennnessel macht ihrem Namen alle Ehre: Durch ihre feinen spröden Haare, die bei Berührung brechen, bildet sich eine ameisensäuehaltige Flüssigkeit, welche beim Berühren in die Haut gelangt. So entsheht das typische und unangenehme Brennen auf der Haut. Meist bilden sich kleine Rötungen und Bläschen, eher selten kommt es zu größeren Quaddeln und Entzündungen nach einer Berührung.

Man kann die Brennnenssel in Wäldern, an Waldrändern, Feldern, Wiesen und auch in vielen Gärten finden. Die Pflanze bevorzugt feuchte und stickstoffreiche Böden, an vielen Standorten ist sie ein Zeichen für Überdüngung.
Sie können die Brennnessel frisch zubereitet wie Spinat verwenden, aber auch als Pesto oder Salateinlage ist sie gerne gesehen in der Küche. Gegessen werden können die Blätter und Blüten, aber auch die Samen, mit ihrem leicht nussigen Geschmack.

Heilwirkung:

  • harntreibend
  • appetitanregend
  • Stoffwechsel fördernd
  • blutbildend
  • blutstillend
  • schleimlösend
  • verdauungsfördernd

Anwendung bei:

  • Akne
  • Abszessen
  • Arteriosklerose
  • Arthritis
  • Blutreinigung
  • Entwässerung
  • Ekzeme
  • Flechte
  • Gelenkentzündungen
  • Gicht
  • Haarausfall
  • Hämorrhoiden
  • Eisenmangel
  • Harnwegsentzündungen
  • Leberbeschwerden
  • Nierenbeschwerden
  • Rheuma

Verwendung:

Innerliche Anwendung:
Die frischen Blätter und Blüten eignen sich als Salat, Suppeneinlage oder werden wie Spiant zubereitet. Als Tee können Sie sowohl die frischen, als auch die getrockneten Blätter verwenden. Bereiten Sie den Tee folgendermaßen zu:

Übergießen Sie 1 Tl. voll getrocknete Brennnessel mit 250 ml kochendem Wasser, lassen Sie den Sud ca. 8-10 min ziehen. Wir empfehlen diesen Tee als Kur über 4 bis maximal 8 Wochen täglich 3 mal zu trinken. Die getrockneten Bestandteile können Sie gerne durch frische Blätter und Blüten ersetzen, rechnen Sie dann mit einer Menge von guten 4 Tl. auf 250 ml Wasser.

Bei Verdauungsbeschwerden und Husten kann das folgende Rezept hilfrech sein:
Kochen Sie 15 min lang 4-5 Wurzel der Pflanze und 400 ml Honig, lassen Sie alles erkalten und nehmen Sie 5 mal täglich je 1Eßl. vor dem Essen ein.

Äußerliche Anwendung:
Nehmen Sie mehrere Pflanzen, schneiden Sie diese klein und legen Sie sie für einen Tag in ein mit Wasser bedecktes Gefäß. Durch Auspressen der eingelegten Pflanzenteile erhalten Sie dann einen Saft, der bei Haut,-und Haarproblemen Anwendung finden kann. Dieser Brennnesselsaft ist auch als Badezusatz anwendbar.

Wichtige Inhaltsstoffe:

  • Flavonoide (Quercetin, Kämperol, Isorhamnetin)
  • Fett
  • Kohlenhydrate
  • Magnesium
  • Eisen
  • Silicium
  • Eiweiß
  • Vitamin A,C,E

Die Samen enthalten:

  • 30% Fett (Linolsäure)
  • Vitamin E
  • Schleimstoffe
  • Carotinoide

Sammelzeit:

Der ersten frischen Blätter für Salate usw. können Sie bereits im März ernten. Im Frühsommer bildet die Pflanze Blütenknospen, diese und auch die Blüten sind nun erntereif. Bis in den August hinein können Sie Blätter und Blüten der Brennnessel ernten. Die Samen bilden sich im Frühherbst.

Anderer Name:

  • Donnernessel
  • Gichtrute
  • Feuerkraut
  • Scharfnessel
  • Eselskraut
  • Zingel
  • Saunessel
  • Große Nessel

Urtica dioica (lateinischer Name)

Hinweise:

Für die Ernte der Pflanze sind beschichtete Gartenhandschuhe ratsam. Bedecken Sie auch die Arme und Beine mit derbem Stoff, um so das Brennen auf der Haut zu vermeiden.
Damit die Pflanze ihre Brennhaare zum Verzehr verliert, genügt es, die Pflanzenteile (Blätter und Blüten) für ca. 3 sek. zu blanchieren, dann rollen Sie die Brennnessel vorsichtig mit einem Nudelholz ab.

Ihre Erfahrungen, Meinungen & Tipps

Wir freuen uns über Ihren Austausch zum Thema Brennnessel als Heilpflanze:

Bitte rechnen Sie 3 plus 4.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.