Anis: Heilwirkung und Anwendung

Anis ist eine bekannte Heilpflanze, die bereits als Heilmittel bei den Ägyptern, Griechen, Römern und Arabern genutzt wurde. Seinen Ursprung hat diese Pflanze in den warmen südöstlichen Mittelmeerländern und Asien. Anis ist bei uns als reine Wildpflanze eher sehr selten anzutreffen.

Als Gartenpflanze und im landwirtschaftlichen Anbau gedeiht sie allerdings auch in unseren Breiten sehr gut. Anis ist neben ihrer Heilwirkung auch als Gewürz sehr beliebt. Besonders in der Weihnachtszeit wird gerne zu Anis gegriffen. Sie finden Anis als Gewürz nicht nur in Backwaren, auch in der Alkoholindustrie kommt diese Pflanze zum Einsatz, denken Sie nur an Ouzo, als Anisschnaps.
Anis hat verdauungsfördernde Eigenschaften und wirkt außerdem auch noch schleimlösend im Bereich der oberen Atemwege. Mit seinem angenehmen Geruch und Geschmack, ist es ein Heilmittel, dass auch bei Kindern Anklang findet.

Heilwirkung von Anis:

  • verdauungsfördernd
  • schleimlösend
  • entkrampfend
  • antibakteriell
  • entspannend

Anwendung bei:

Verwendung:

Innerliche Anwendung:
Trinken Sie 3 bis 4 Tassen über den Tag verteilt. Mittels Mörser können Sie die Anisfrüchte zerstoßen. Für eine Tasse können Sie etwa 1 1/2 gr. Anisfrüchte rechnen. Zerstoßen ergibt dies eine Menge von etwa 1/2 Eßl. Pulver, welchen Sie dann mit kochendem Wasser in Ihrer Teetasse übergießen. Lassen Sie Ihren Tee nun gute 10 Minuten ziehen, dann können Sie ihn trinken.

Äußere Anwendung:
Zum Inhalieren eignet sich Anisöl sehr gut. In eine Schüssel mit heißem Wasser gefüllt, geben Sie ein paar Tropfen Anisöl und inhalieren die warmen wohltuenden Dämpfe direkt ein. Besonders bei Husten ist dies zu empfehlen.

Wichtige Inhaltsstoffe:

  • ätherisches Öl, zu 95 % Anethol
  • Flavonoide
  • Kampfer
  • Salicylate
  • Thymol
  • Vitamin C

Sammelzeit:

Zum Ende des Spätsommer/ Frühherbst ist Erntezeit.

Anderer Name:

  • Brotsame
  • Runder Fenchel
  • römischer Fenchel
  • Enis

Pimpinella anisum (lat. Name)

Hinweise:

Anis Anwendung und Heilwirkung

Nicht in der Schwangerschaft anwenden.

Anis Heilpflanze

Bei Kopfschmerzen hat es sich bewährt, wenn Sie eine Handvoll Anissamen auf glühende Kohlen werfen und die Aromen dann einatmen.

Ihre Erfahrungen, Meinungen & Tipps

Wir freuen uns über Ihren Austausch zum Thema Anis als Heilpflanze:

Bitte rechnen Sie 7 plus 3.

Bildquelle: wikipedia, Prof. Dr. Otto Wilhelm Thomé

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.